Begrüßung bei der ERP Future 2019

ERP Future

Die ERP Future ist die führende Fachveranstaltung für Enterprise Systems im deutschsprachigen Raum, bei der Anwender und Anbieter in einem objektiven Rahmen zusammentreffen, um aktuelle Entwicklungen im Enterprise Systems-Sektor zu diskutieren.

1
Gründungsjahr
1
Veranstaltungen bisher
1
Teilnehmer insgesamt
1
Stände insgesamt

ERP Future Fachveranstaltung

Die ERP Future wurde 2009 zum ersten Mal veranstaltet und findet 2021 zum 13. Mal statt. Die ERP Future ist derart konzipiert, dass jedes Jahr ein anderer Veranstaltungsort – immer in wissenschaftlichen Partnereinrichtungen oder direkt an der Universität Innsbruck – ausgewählt wird, um die Zielgruppenreichweite nachhaltig zu erhalten bzw. zu erhöhen. Die Kernzielgruppe des ERP Future – Business umfasst neben Anwendern insbesondere Entscheidungsträger bei Unternehmen aus Österreich.

Business

Die ERP Future – Business bietet für Anwender und Entscheidungsträger eine hervorragende Möglichkeit und Plattform, sich einen Überblick über das Kernthema Enterprise Resource Planning (ERP) sowie über die Themenfelder rund um Business Intelligence (BI), Business Process Management (BPM), Customer Relationship Management (CRM) und Supply Chain Management (SCM) zu verschaffen. Die Referenten der teilnehmenden Anbieter (ggf. inklusive Referenzkunden) werden in zwei parallelen und thematisch getrennten Tracks ihre IT-Lösung vorstellen und aufzeigen, in welche Richtung die Weiterentwicklungen ihrer Produkte gehen bzw. welche Leistungsfähigkeit heute schon für Anwender zur Verfügung steht. Abgerundet wird die Veranstaltung durch Workshops, in denen sich Anwender und Entscheidungsträger intensiv mit den Schwerpunktthemen Auswahlverfahren (Evaluierung) und Einführung (Implementierung) von Informationssystemen auseinandersetzen.

Auf der Messefläche der ERP Future – Business stellen die teilnehmenden Anbieter von ERP-, BI-, BPM-, CRM-, und SCM-Systemen ihre aktuellen Lösungen vor. Während des gesamten Tages können sich Interessenten bei den einzelnen Systemanbietern bzw. Implementierungspartnern gezielt informieren und die Möglichkeit zum Kennenlernen und Austausch in einem unbefangenen Rahmen nutzen.

Seminar

In vielen Unternehmen sind Enterprise Systems (ERP, CRM, BI, DMS, HR, etc.) zum Rückgrat der Unternehmen und Organisationen geworden. Sie stärken die Wettbewerbsfähigkeit und helfen, neue Herausforderungen wie Standorterweiterungen, Internationalisierung und Globalisierung zu bestehen.

Die Auswahl und Einführung eines neuen Enterprise Systems ist damit nicht nur ein kosten- und zeitintensives, sondern auch ein strategisch wichtiges Vorhaben. Auf Grund der Vielzahl der Lösungsanbieter und Implementierungspartner ist es schwer, einen Überblick zu bekommen. Daneben gibt es viele Lösungsvarianten und Vorgehensweisen zur Einführung, welche ohne professionelles Projekt- und Changemanagement im Bereich Enterprise Software Projekte Gefahr laufen zu scheitern bzw. aus dem Ruder zu laufen, was meist Mehraufwand und Mehrkosten bedeutet.

Research

Die ERP Future – Research bildet eine Plattform zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit den Themenfeldern Enterprise Resource Planning (ERP) Systeme, Business Intelligence (BI) Systeme, Business Process Management (BPM) Systeme und Informationssysteme. Die Veranstaltung dient als Diskussions- und Austauschplattform sowohl für betriebswirtschaftlich als auch mit einer technisch orientierte Themengebiete, sofern ein ERP-Bezug besteht.

Summit

Der ERP Summit versteht sich als Austauschplattform zwischen Forschung und Wirtschaft. Aktuelle Themen rund um das Thema ERP und Business Software werden aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert. Hierbei soll ein Übergang zwischen „Theorie“ und „Praxis“ geschaffen werden. Neue Ideen und Potenziale können aus dem Gedankenaustausch lokaler und internationaler Partner während der Pausen und beim anschließenden „get-together“ reifen.

Mehr Informationen zum ERP Summit finden Sie hier.

Diploma Thesis Award

Im Rahmen des Diploma Thesis Awards werden eingereichte Arbeiten nach festgelegten Kriterien von einer Jury bewertet. Die Verfasser der drei am positivsten bewerteten Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten erhalten Geldpreise. Des Weiteren bekommen die Gewinner die Möglichkeit, ihre Abschlussarbeit auf der ERP Future einem fachkundigen Auditorium zu präsentieren.

Mehr Informationen finden Sie auf der Internetpräsenz der SERES Unit.

Organisation